News
 

Studie: Mehr Überstunden in deutschen Büros

Düsseldorf (dpa) - Deutsche Büroangestellte leisten einer Studie zufolge häufiger Überstunden als «Schreibtischtäter» in anderen Ländern. Demnach sitzen 13 Prozent der Befragten in Deutschland jeden Tag mehr als elf Stunden im Büro - im globalen Schnitt sind es etwa zehn Prozent. Das ergab eine Befragung des Bürodienstleisters Regus, die dpa vorliegt. An der Spitze steht mit 17 Prozent Brasilien vor Japan, Deutschland folgt dann nach Südafrika und Frankreich auf Platz fünf - noch vor den USA. Bei den deutschen Büro-Männern liegt der Anteil bei 16 Prozent, bei Frauen sind es nur sechs Prozent.

Arbeit
26.11.2011 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen