News
 

Studie: Mehr «normale» Stellen trotz Minijobs und Leiharbeit

Gütersloh (dpa) - In Deutschland haben so viele Menschen einen Job wie nie zuvor - das ist einer Studie zufolge vor allem dem Zuwachs an flexiblen Arbeitsverhältnissen zu verdanken. Die Zunahme sogenannter atypischer Beschäftigungsverhältnisse ? also Teilzeit, befristete Arbeit, Leiharbeit oder Minijob - gehe nicht zulasten der klassischen Arbeitsverhältnisse, heißt es in der Studie. Generell prognostizieren die Autoren eine weitere Flexibilisierung der Arbeitswelt und warnten vor neuen Regulierungen, etwa durch einen flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro.

Arbeitsmarkt
19.01.2014 · 17:43 Uhr
[11 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen