News
 

Studie: Mehr Gleichberechtigung führt zu mehr Sex

Tallahassee (dts) - In Ländern, in denen mehr Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern herrscht, haben die Menschen auch mehr Sex. Das wollen zumindest Forscher der Universität von Tallahassee im US-Bundesstaat Florida herausgefunden haben. Die Wissenschaftler untersuchten für ihre Erhebung Daten von 317.000 Menschen aus 37 verschiedenen Ländern.

Menschen in Ländern, die in einer Rangliste der Gleichberechtigung an der Spitze liegen, haben demnach mehr Gelegenheitssex, durchschnittlich mehr Sexualpartner pro Kopf, verlieren früher ihre Jungfräulichkeit und weisen eine größere Toleranz gegenüber vorehelichem Geschlechtsverkehr auf. Laut der Studie halten sich Frauen in Ländern mit wenig Gleichberechtigung beim Sex zurück, um ihren Unterhalt durch die Männer sicherzustellen.
USA / Erotik
03.01.2012 · 10:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen