News
 

Studie: Maßvoller Alkoholkonsum führt bei Frauen nicht zu Übergewicht

Boston (dts) - Eine amerikanische Studie hat ergeben, dass es zwischen dem Konsum von Alkohol und Fettleibigkeit keinen Zusammenhang gibt. In einer Untersuchung für das Bostoner Krankenhaus Brigham and Women`s haben Forscher mehr als 19.000 weibliche Probanden zu ihrem Trinkverhalten befragt. Die Studie hat entgegen vieler Diätvorschriften ergeben, dass Frauen, die täglich ein kleines Glas Rotwein trinken, in einem Zeitraum von 13 Jahren am wenigsten zugenommen hatten. 38 Prozent der Frauen, die völlig auf Alkohol verzichtet haben, hatten über die Zeit der Studie hingegen am meisten zugenommen. Frauen, die statt einem Glas Wein am Abend eher kalorienreiche Schokolade zu sich nehmen, seien häufiger von Fettleibigkeit betroffen.
USA / Wissenschaft / Nahrungsmittel / Gesundheit
08.03.2010 · 13:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen