News
 

Studie: Männer fühlen sich erst bei abnehmender Libido alt

London (dts) - Männer beginnen erst mit durchschnittlich 58 Jahren, sich zu alt zu fühlen, während bei der durchschnittlichen Frau dieses Gefühl schon mit 29 einsetzt. Dies ergab eine Umfrage des britischen Unternehmens Avalon. Während Frauen das Alt werden dabei vor allem mit sich veränderndem Aussehen in Verbindung brachten, dachten Männer in der Regel eher auf ihre sexuelle Leistungskraft.

Beinahe zwei Drittel der Männer gaben in der Erhebung an, eine abnehmende Libido sei ein klares Zeichen dafür, dass man auf dem "absteigenden Ast" sei. Für die Umfrage befragte das Unternehmen auf seiner Webseite 1.000 Personen. Ziel war es, Unterschiede in der Wahrnehmung des Alters zwischen Männern und Frauen zu untersuchen.
Großbritannien / Erotik
31.03.2011 · 14:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen