News
 

Studie: Lehrer nicht auf Schulalltag vorbereitet

Brüssel (dpa) - Viele Lehrer fühlen sich den Herausforderungen in der Schule nicht mehr gewachsen. Sie kritisieren, nicht genug auf sozial gemischte Klassen, neue Informationstechnologien und schlechtes Benehmen von Schülern vorbereitet zu werden. Das ergab die erste internationale Lehrerstudie der OECD, die in Brüssel vorgestellt wurde. Demnach verlieren viele Lehrer in 23 untersuchten Ländern viel Unterrichtszeit durch Verwaltungstätigkeiten oder störende Schüler. Deutschland nahm nicht an der Untersuchung teil.
Bildung
16.06.2009 · 15:10 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen