News
 

Studie: Klimawandel in NRW ist offenbar messbar

Düsseldorf (dts) - Der Klimawandel ist einer Studie des Landesumweltamtes von Nordrhein-Westfalen zufolge offenbar messbar. Die Vegetationszeit in NRW hat sich im Zeitraum zwischen 1961 und 2009 um 16 Tage vorverschoben, wie der Umweltminster Johannes Remmel (Grüne) am Mittwoch unter Berufung auf den Bericht sagte. Die Studie basiert auf einer Analyse von langjährig gesammelten Wetterdaten des Deutschen Wetterdienstes, welcher sich an dem Bericht beteiligt hat.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass der Klimawandel existiert und das er regional sehr unterschiedliche Auswirkungen zeigt. Daraus folgt unter anderem, dass die Beobachtung des Klimawandels kleinräumig erfolgen müsste. Die Landesregierung von NRW plant den Klimawandel mit einem Klimaschutzgesetz einzudämmen. Bereits im November wurde dazu ein Eckpunktepapier vom Kabinett verabschiedet.
DEU / NRW / Umweltschutz / Parteien / Wissenschaft / Natur
23.02.2011 · 19:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen