News
 

Studie: Jugendliche wählen immer öfter Wohnort in der Nähe der Eltern

Berlin (dts) - Jugendliche Deutsche wählen offenbar immer öfter einen Wohnort, der in der Nähe ihrer Eltern liegt. Das ist das Ergebnis einer vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin veröffentlichen Studie. "Besonders, wenn Mutter und Vater noch in dem Ort leben, in dem die Jugendlichen aufgewachsen sind, bleiben sie in deren Nähe", so das Fazit des Sozialwissenschaftlers Thomas Leopold von der Universität Bamberg.

Besonders anhänglich seien demnach vor allem Jugendliche aus bildungsfernen und ärmeren Familien. Vor allem junge Männer aus Ostdeutschland seien stark mit dem Ort ihrer Kindheit verbunden, so Leopold weiter. Er unterstrich zudem die Mobilität der dort ansässigen Frauen. Sie seien besser ausgebildet als die jungen Männer und würden daher weder einen geeigneten Studien- oder Arbeitsplatz noch den passenden Partner vor Ort finden.
DEU / Wissenschaft / Familien / Gesellschaft
05.04.2011 · 19:47 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen