News
 

Studie: Jugendliche gehen trotz Kenntnis über Risiken ins Solarium

New York (dts) - Jugendliche und junge Erwachsene gehen ins Solarium, obwohl sie die Risiken, an Krebs zu erkranken, kennen. Eine Studie des Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in New York ergab, dass 59 Prozent der 600 befragten Schüler und Studenten wissen, dass Solariumgänge Krebs erregen können, aber das auch viele andere alltägliche Dinge Krankheiten hervorrufen können. "Das Bewusstsein, dass die Gefahren überall lauern und daher unvermeidbar sind, ist der allgemeine Weg sein gesundheitsschädigendes Verhalten zu rechtfertigen", sagte die Forscherin des Krebszentrums, Smita Banerjee.

So waren 52 Prozent der Befragten der Meinung, dass das künstliche Bräunen nicht gefährlicher sei, als viele andere Dinge des alltäglichen Lebens. Zwölf Prozent fanden es sogar wichtiger, im jugendlichen Alter gebräunt zu sein als im Alter Hautkrebs zu riskieren.
USA / Gesundheit / Daten / Gesellschaft
21.06.2012 · 12:12 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen