News
 

Studie: Jeder vierte Südafrikaner angeblich Vergewaltiger

Pretoria (dts) - Ein Viertel der südafrikanischen Männer gibt offenbar zu, mindestens einmal eine Frau oder ein Mädchen vergewaltigt zu haben. Das ergab eine Studie des Gremiums für medizinische Forschung in Südafrika. Wie die BBC berichtet, sollen die meisten Männer, die eine Vergewaltigung durchgeführt haben, diese Tat laut eigener Aussage vor dem 20. Lebensjahr begangen haben. Fast die Hälfte der angeblichen Vergewaltiger geben zu, mehr als eine Frau missbraucht zu haben. Die Ergebnisse der Studie seien "äußerst schockierend", so die Leiterin der Umfrage. Aufgrund dessen müsse man die sozialen Einstellungen, die zu diesem Ergebnis führten, unbedingt ändern. Südafrika zählt zu den Ländern mit den meisten Vergewaltigungen weltweit.
Südafrika / Studie / Vergewaltigung
18.06.2009 · 18:54 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen