News
 

Studie: Jeder dritte Jugendliche Opfer von Cyber-Mobbing

Hamburg (dpa) - Gut jeder dritte Jugendliche ist einer Studie zufolge schon einmal im Internet gemobbt worden. Jeder Zehnte war nach eigenen Angaben bereits Täter, jeder Fünfte hält es für wahrscheinlich, Täter zu werden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse. Was früher als «Klassenkloppe» galt, komme im 21. Jahrhundert als «Cyber-Mobbing» daher, heißt es in der Studie. Viele Opfer fühlten sich verzweifelt und hilflos, hätten Schlafstörungen oder Kopfschmerzen.

Internet / Schulen / Umfragen
30.08.2011 · 13:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen