News
 

Studie: Jeder Deutsche wirft jährlich über 80 Kilo Lebensmittel weg

Berlin (dts) - Jeder Bundesbürger wirft pro Jahr 81,6 Kilogramm Lebensmittel in den Müll. Das zeigt eine Studie der Universität Stuttgart, die der Taeszeitung "Welt" in Auszügen vorliegt. Insgesamt würden jährlich knapp elf Millionen Tonnen Lebensmittel als Abfall entsorgt.

61 Prozent dieser Abfälle stammten aus Privathaushalten, jeweils rund 17 Prozent entfielen auf Großverbraucher wie Gaststätten, Schulen oder Kantinen sowie auf die Industrie. Die übrigen fünf Prozent würden im Einzelhandel anfallen. Rund zwei Drittel dieser Abfälle wären laut Studie vermeidbar. Es ist die erste Studie, die im Detail die Lebensmittelverschwendung in Deutschland untersucht. Sie erfasst die verschiedenen Stationen von der Verarbeitung über den Vertrieb bis zum Verbraucher. Bislang lagen dazu nur Schätzungen vor, die von 6,5 bis 20 Millionen Tonnen reichten. Allein die privaten Haushalte werfen laut Studie jedes Jahr 6,7 Millionen Tonnen Lebensmittel als Abfall in den Müll. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) wird die Studie zur Lebensmittelverschwendung an diesem Dienstag in Berlin vorstellen.
DEU / Studie / Nahrungsmittel / Gesellschaft
13.03.2012 · 01:00 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen