News
 

Studie: Innere Uhr tickt bei Frauen schneller als bei Männern

Boston (dts) - US-Wissenschaftler haben einen möglichen Grund gefunden, warum Frauen am Abend oftmals zu müde für Sex sind. Laut einer Studie von Forschern der Universität Harvard haben Frauen einen anderen inneren Tagesrhythmus als Männer und werden deswegen abends schneller müde. "Was wir herausgefunden haben ist, dass die innere biologische Uhr bei Frauen im Durchschnitt schneller abläuft als bei Männern", erläutert Jeanne Duffy, Autorin der Studie, die Ergebnisse.

Demnach läuft ein kompletter Tagesrhythmus bei Frauen im Schnitt sechs Minuten schneller ab als bei Männern. Dies würde auch erklären, warum Frauen abends in der Regel schneller müde werden als Männer. Für die Studie wurden insgesamt 157 Menschen untersucht. Diese verbrachten insgesamt acht Wochen in einem fensterlosen Schlaflabor in Boston, so dass äußere Einflüsse auf den Tagesrhythmus ausgeschlossen werden konnten.
USA / Erotik
06.05.2011 · 14:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen