News
 

Studie: Immer mehr Mädchen haben betrunken ungeschützten Sex

Liverpool (dts) - Immer mehr junge Mädchen haben betrunken ungeschützten Sex. Dies ergab eine Studie des Centre for Public Health der Liverpooler John Moores University. Von 11.000 befragten Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren gaben 88 Prozent der Mädchen und 80 Prozent der Jungen an, schon einmal Alkohol konsumiert zu haben.

Fast die Hälfte der Befragten gab an, alkoholisiert schon in eine Auseinandersetzung verwickelt gewesen zu sein. Ein Fünftel der Mädchen hatte stark betrunken Sex, den sie später bereuten. Die Autoren der Studie warnten besonders vor den entsprechenden Folgen. Junge Mädchen seien beim Geschlechtsverkehr häufig so betrunken, dass sie nicht ausreichend auf Verhütung achten und somit Schwangerschaften und sexuelle Erkrankungen riskieren.
Großbritannien / Erotik
08.08.2011 · 09:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen