News
 

Studie: Hohe Gleichberechtigung bedeutet mehr Sex

Tallahassee (dts) - Männer und Frauen in Ländern mit hoher Gleichberechtigung der Geschlechter haben mehr Sex, als in Ländern, in denen Frauen weniger emanzipiert sind. Das wollen Wissenschaftler der State University in der Auswertung ihrer Studie des weltweiten Sexualverhaltens herausgefunden haben. Demnach sei in Ländern, die im Ranking der Gleichberechtigung weit oben liegen, die Anzahl der durchschnittlichen Sexualpartner höher.

Außerdem würde hier früher mit dem Sex begonnen werden, wobei es einen hohen Toleranzspielraum gegenüber dem Sex vor der Ehe gebe. In Ländern, in denen Frauen noch weitgehend benachteiligt werden, würden die Werte das Gegenteil widerspiegeln. Der Studienleiter erklärte, dass Frauen, denen die Möglichkeiten zu Emanzipation fehlten, sich lediglich auf einen Mann beschränken, um sich von ihm unterstützen zu lassen. Sie gehen dann auch die Ehe ein, um Geschlechtsverkehr haben zu können.
USA / Erotik
23.11.2011 · 14:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen