News
 

Studie: Höchstens sieben Prozent der kriminellen Kinder werden als Erwachsene straffällig

Marburg (dts) - Nur ein kleiner Teil der Kinder, die im strafunmündigen Alter kriminelle Delikte begehen, wird als Erwachsener ebenfalls straffällig. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf die bisher längste Studie dieser Art. In ihr verfolgte der Marburger Kinder- und Jugendpsychiater Helmut Remschmidt polizeilich registrierte Kinder bis zum Alter von 42 Jahren. Nur fünf bis sieben Prozent der männlichen Straftäter setzten ihre Taten im Erwachsenenalter fort. Die Wahrscheinlichkeit lag höher, wenn im Freundeskreis Kriminalität vorkam. Remschmidt schätzt, dass neun von zehn Kindern irgendwann Straftaten begehen. Er rät Eltern: "Appellieren Sie an das Gewissen!"
DEU / Gesellschaft / Kriminalität
18.07.2010 · 08:32 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen