KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Studie: Grüner Strom bald billiger als Strom aus Kohle- oder Gaskraft

Berlin (dts) - Grüner Strom ist mittelfristig billiger als Strom aus Kohle- oder Gaskraftwerken. Das geht aus einer Studie des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie zwei weiterer Forschungseinrichtungen für das Bundesumweltministerium hervor, aus der die Wochenzeitung "Die Zeit" vorab berichtet. In der sogenannten Leitstudie 2011 steht, dass die durchschnittlichen Stromgestehungskosten für erneuerbaren Strom bis zum Jahr 2030 auf rund 7,6 Cent pro Kilowattstunde sinken, während Strom aus neuen Steinkohle- oder Gaskraftwerken dann voraussichtlich mehr als neun Cent kostet.

Nur Strom aus besonders klimaschädlichen Braunkohlekraftwerken wäre laut der Studie im Jahr 2030 noch etwas billiger. Die durchschnittlichen Stromgestehungskosten aller neu installierten "grünen" Stromfabriken hätten im Jahr 2010 bei 14 Cent pro Kilowattstunde gelegen, so die Studie weiter. Damit sei das Maximum jetzt allerdings erreicht, "bereits bis 2020 sinkt der Mittelwert des Gesamtmixes auf 9,2 Cent pro Kilowattstunde".
DEU / Daten / Energie
03.04.2012 · 15:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen