News
 

Studie: Glaube an Gott lindert Depressionen

Toronto/Chicago (dts) - Der Glaube an Gott könnte möglicherweise Depressionen lindern. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität von Toronto. Demnach spiele der Glaube an Gott eine positive Rolle bei der Behandlung von Angstzuständen und Depressionen. Die Forschungsergebnisse zeigen "deutliche Unterschiede im Gehirn" von Gläubigen und Nicht-Gläubigen. Eine neue Studie des Rush University Medical Centers in Chicago geht noch einen Schritt weiter: Bei Patienten, bei denen klinische Depressionen diagnostiziert wurden, kann der Glaube an Gott die Reaktionen auf medizinische Behandlung verbessern.
USA / Kanada / Wissenschaft / Gesundheit
25.02.2010 · 16:53 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen