News
 

Studie: Geld sparen mit gesundem Essen

Raleigh (dts) - Einer US-Studie zufolge kann mehr Geld durch das Verzehren von gesundem Essen gespart werden. In den USA geben dreiköpfige Familien für hochwertiges Essen 50 Dollar pro Woche aus, während Fastfood-Esser über 75 Dollar wöchentlich für ihre Mahlzeiten bezahlen müssen, haben Forscher der University of North Carolina School of Public Health herausgefunden. Viele Amerikaner essen laut Umfragen qualitativ minderwertige Lebensmittel, um Geld zu sparen. Was heute an Essen gespart wird, wird morgen mit der Gesundheit bezahlt, warnen die Forscher. Fastfood führe zu einer höheren Anfälligkeit gegenüber Herz-Kreislaufkrankheiten, Diabetes, Krebs, Adipositas und anderen chronischen Krankheiten, betonen die Wissenschaftler.
USA / Gesundheit
09.03.2010 · 16:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen