News
 

Studie: Gebühren schrecken nicht von Studium ab

Essen (dts) - Studiengebühren schrecken junge Leute offenbar weder vom Studium ab, noch halten sie Studienberechtigte mit ausländischen Wurzeln oder aus Arbeiterfamilien von den Hochschulen fern. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Ländercheck des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, der am Donnerstag vorgestellt wurde. "In den Zahlen der offiziellen Statistik lassen sich keine Hinweise darauf finden, dass Studiengebühren in Höhe von 500 Euro eine abschreckende Wirkung haben", sagte der Generalsekretär des Stifterverbandes Andreas Schlüter.

In Deutschland steigen seit Jahren die Studienanfängerzahlen, egal ob ein Bundesland Studiengebühren erhebt oder nicht. "Die Studie widerlegt viele Argumente von Gebührenkritikern", meint Schlüter und sieht sich in der Forderung nach Studiengebühren in moderater Höhe bestätigt. "Eine Abschaffung der Studiengebühren, wie sie in NRW geplant ist, bedeutet nicht, dass mehr Studierende aus allen sozialen Schichten an die Hochschulen kommen", so Schlüter.
DEU / Bildung / Gesellschaft
23.09.2010 · 10:05 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen