News
 

Studie: Frauen manipulieren Männer mit lustvollem Stöhnen

Lancashire (dts) - Lustvolles Stöhnen ist oft kein Ausdruck unabhängiger Leidenschaft, sondern vielmehr eine Taktik der Frauen, um den Mann zu manipulieren. Das fanden Wissenschaftler der University of Central Lancashire in einer Studie heraus. In einer Befragung sollten die Frauen angeben, wie sie zum Orgasmus kommen und wann sie so richtig laut werden.

Demnach kommen die meisten Frauen bereits beim Vorspiel zum Höhepunkt, stöhnen aber trotzdem, während der Mann zum Orgasmus kommt. "Das zeigt, dass Frauen ihre Reaktionen bewusst steuern können. Das nutzen sie zu ihrem Vorteil und beeinflussen ihren Partner", erklärt ein Experte die Ergebnisse der Studie. Weitere 87 Prozent gaben an zu stöhnen, um das Selbstbewusstsein ihres Partners aufzupolieren. Mehr als 25 Prozent der Frauen benutzen ihre Lustlaute regelmäßig, um ihren Höhepunkt vorzutäuschen. Immerhin spielen 80 Prozent der Frauen etwa die Hälfte der Orgasmen vor.
/ Erotik / Großbritannien
19.08.2011 · 14:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen