News
 

Studie: Frauen in US-Filmen deutlich unterrepräsentiert

San Diego (dpa) - Frauen sind in US-Filmen deutlich unterrepräsentiert. Nur rund 15 Prozent der Hauptdarsteller in den 100 erfolgreichsten US-Kinofilmen des vergangenen Jahres waren weiblich, wie es in einer Studie der Universität im kalifornischen San Diego heißt. Insgesamt waren rund ein Drittel aller Sprechrollen mit Frauen besetzt. Diese Zahlen hätten sich im vergangenen Jahrzehnt nicht nennenswert verändert.

Film / USA
12.03.2014 · 06:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen