News
 

Studie: Familien verbringen Freizeit meist mit Reden, Essen und Ausruhen

Berlin (dts) - Familienleben findet in Deutschland meist entspannt statt. Wie das Bildungsmagazin "Focus Schule" unter Berufung auf eine Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest meldet, sind die wichtigsten Familienbeschäftigungen das Reden (96 Prozent), Essen (93 Prozent) oder gemeinsames Ausruhen (67 Prozent). Hausaufgaben oder Lernen kommen erst an vierter Stelle (44 Prozent), gefolgt von Spielen (39 Prozent), Treffen mit Verwandten oder Freunden (27 Prozent) sowie Malen, Basteln oder Handwerken (20 Prozent).

Gemeinsam zum Einkaufsbummel macht sich jede zehnte Familie häufig auf, acht Prozent unternehmen Ausflüge und sechs Prozent betreiben regelmäßig Sport. In der repräsentativen Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest (mpfs) wurden Eltern und Kinder gefragt, welche Aktivitäten sie täglich oder mehrmals pro Woche gemeinsam ausüben. Die Ergebnisse werden am 2. Februar vorgestellt.
DEU / Familien
31.01.2012 · 09:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen