News
 

Studie: Euro bringt Deutschland 165 Milliarden Euro Wachstum

Frankfurt/Main (dts) - Der Euro hat das Wachstum in Europa und speziell in Deutschland spürbar belebt. Das ergeben Berechnungen der Berater von McKinsey, die der Onlineausgabe der "Bild"-Zeitung vorliegen. Demnach betrug der positive Effekt der Währungsunion allein für Deutschland zuletzt 165 Milliarden Euro im Jahr.

Insgesamt hat Deutschland rund ein Drittel seines Wirtschaftswachstums seit 1999 der Einführung des Euro zu verdanken. Zu den Gründen gehören laut der McKinsey-Studie der Wegfall von Kosten für Währungsabsicherung, die Belebung des Handels innerhalb der Euro-Zone, die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit auch im Welthandel sowie geringere Realzinsen in Europa und damit höhere Investitionen.
DEU / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
22.10.2011 · 07:45 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen