News
 

Studie: Ende 2010 weltweit über zwei Milliarden Internetnutzer

Genf (dts) - Bis zum Endes des Jahres 2010 könnten weltweit über zwei Milliarden Menschen online sein. Zu dieser Einschätzung kommt die Internationale Fernmeldeunion (ITU) in Genf in einer am Dienstag veröffentlichten statistischen Analyse. Darin heißt es weiterhin, dass sich die Nutzerzahlen in den letzten fünf Jahren verdoppelt hätten.

Hatten 2009 noch 1,4 Milliarden Menschen einen Internetzugang zu Hause, seien es 2010 mittlerweile über 1,6 Milliarden. Über zwei Drittel der neu hinzugekommenen Online-Nutzer stammten aus Entwicklungsländern, so die ITU-Studie weiter. Die Schere zwischen Industrieländern mit 71 Prozent und Entwicklungsländern mit 21 Prozent Anteil an der Internetnutzung sei aber immer noch groß. Die ITU, eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, beschäftigt sich weltweit mit technischen Aspekten der Telekommunikation.
Schweiz / Internet / Gesellschaft
19.10.2010 · 17:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen