News
 

Studie: Einflussreiche Menschen gehen öfter fremd

Tilburg (dts) - Je einflussreicher eine Person ist, desto höher liegt offenbar die Wahrscheinlichkeit, dass sie eine Affäre hat. Dies ergab eine anonyme Internetumfrage der Tilburg Universität in Holland unter 1.561 Personen. Das Geschlecht hingegen spiele dabei keine große Rolle.

Bei der Umfrage mussten die Befragten angeben, für wie einflussreich sie sich selbst einschätzten. Auch andere mögliche Variablen, wie das eigene Selbstvertrauen wurden abgefragt. Dabei stellte sich heraus, dass ein hoher Einfluss-Wert in direktem Zusammenhang mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit des Fremdgehens steht. Das in der öffentlichen Wahrnehmung Frauen seltener Seitensprünge wagen, liege wohl daran, dass es weniger Frauen in einflussreichen Positionen gebe, so die Autoren der Studie.
Niederlande / Erotik
29.04.2011 · 14:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen