News
 

Studie: Deutsche Paare wollen keine Mehrkinderfamilien

München (dts) - Deutsche Paare entscheiden sich immer öfter gegen die Gründung einer kinderreichen Familie. Dies ergab eine Studie des Deutschen Jugendinstitutes im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Demnach wollen nur 15 Prozent der 20- bis 39-jährigen eine Mehrkinderfamilie. Am kinderreichsten sind im Schnitt verheiratete Frauen mit niedrigem Bildungsstatus, nur bei 17 Prozent der Familien mit drei Kindern haben beide Partner Abitur. Außerdem konnte festgestellt werden, dass es im Westen mehr Familien mit drei oder vier Kindern gibt, als im Osten. Untersucht wurde der Alltag von Mehrkinderfamilien um die Lebenssituation dieser zu ermitteln.
DEU / Gesellschaft / Familien
04.03.2010 · 16:30 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen