News
 

Studie: Deutsche greifen für Reisen tief in die Tasche

Stuttgart (dpa) - Die Deutschen sind wieder «Reiseweltmeister». Mit gut 60 Milliarden Euro haben sie laut einer Commerzbank-Studie im vergangenen Jahr am meisten für Auslandsreisen ausgegeben. Das sind drei Prozent mehr als im Vorjahr. Auch dieses Jahr werden die Ausgaben um zwei Prozent steigen, sagte die Commerzbank-Volkswirtin Jutta Kayser-Tilosen auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart. Mit knapp 62 Milliarden Euro könnte ein neuer Rekord erreicht werden. Aber da die chinesische Wirtschaft stark wächst, könne der Titel schon in zwei Jahren an China gehen.

Tourismus / Messen
17.01.2012 · 13:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen