News
 

Studie: Deutsche Autokäufer bevorzugen dunklere Lackierungen

Berlin (dts) - Bei Neuwagenkäufern in Deutschland gibt es nach Informationen der "Welt" einen Trend zu immer dunkleren und unauffälligeren Lackierungen. Schwarz hat die lange dominierenden Lacke in Grau und Silber bei Pkw in der Beliebtheit inzwischen überrundet. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) waren im vergangenen 28,3 Prozent aller neu zugelassenen Pkw hierzulande schwarz lackiert, Grau oder Silber kamen mit 27,7 Prozent auf Platz zwei, Weiß folgt mit großem Abstand und kommt auf 17,9 Prozent.

Studien, bei denen die Probanden vorbeifahrende Fahrzeuge bewerten sollten, haben gezeigt, dass schwarze und weiße Testfahrzeuge als besonders "schön" wahrgenommen werden und als deutlich angenehmer empfunden werden als grüne oder orangene Lackierungen. Überraschend kam auch Silber als gerne gewählte Lackfarbe bei Probanden schlecht weg - es wirkte "träge" und "langweilig". Letztlich hängt es aber, was die Käufer angeht, maßgeblich auch vom Modell ab, welche Farbe man als "schön" empfindet. Land-Rover-Fahrer in Deutschland lieben zum Beispiel Weiß, die Besitzer von Alfas oder Daihatsu setzen mehr als alle anderen stark auf Rot.
Wirtschaft / DEU / Autoindustrie / Kurioses
15.01.2014 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen