News
 

Studie: Deutsche arbeiten wieder länger

Essen (dpa) - Die Deutschen arbeiten wieder genauso lang wie vor der Wirtschaftskrise. Das ergab eine Studie des Instituts Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen. Im Schnitt arbeiteten die Beschäftigten wieder rund 41 Stunden in der Woche - eineinhalb Stunden mehr als in der Krise. Besonders stark waren die Schwankungen in der Metall- und Elektroindustrie mit bis zu drei Stunden Unterschied. Die aktuelle Arbeitszeitverlängerung gehe weit über den Effekt des Abbaus der Kurzarbeit hinaus, sagte eine der Forscherinnen. Sie verhinderten aber auch Neueinstellungen.

Arbeitsmarkt
02.09.2011 · 12:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen