News
 

Studie: Bundeswehrsoldaten haben hohe Arbeitsbelastung

Berlin (dts) - Bundeswehrsoldaten haben einer Studie zufolge eine hohe Arbeitsbelastung. Sie arbeiten im Schnitt 48,2 Stunden pro Woche, wie aus der Studie der Unternehmensberatung KPMG im Auftrag des Verteidigungsministeriums hervorgeht, aus der die "Bild"-Zeitung (Mittwochausgabe) zitiert. Danach machen Soldaten jede Woche 4,3 Überstunden.

Nur wenige arbeiten Teilzeit (0,43 Prozent). Über die Hälfte aller Überstunden (54 Prozent) fallen beim Heer an. Die Situation in der Truppe widerspreche dem Wunsch der Soldaten nach zeitlicher Flexibilität, konstatieren die Unternehmensberater. Sie schlagen vor, die Pausen vor Einsätzen zur Pflicht zu machen, 4-Tage-Wochen für Pendler zu ermöglichen, die Hürden für Teilzeit-Arbeit zu senken und Lebensarbeitszeitkonten einzurichten. Überstunden sollen danach bis zu einer festzulegenden Grenze angespart und bis zum Dienstzeitende ausgeglichen werden können.
Politik / DEU / Militär
15.01.2014 · 07:34 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen