News
 

Studie: Bier macht Männer schlauer

Chicago (dts) - Der Genuss von Bier macht Männer angeblich schlauer. Dies will eine Studie der University of Illinois in Chicago herausgefunden haben. Für die Untersuchung teilten die Forscher 40 Männer in zwei Gruppen auf.

Während eine nüchtern blieb, bekam die andere zwei Gläser Bier zu trinken. Anschließend mussten sie erraten, welches vierte Wort in eine Reihe von drei vorgegebenen am Besten passt. "Wir fanden heraus, dass Leute mit 0,07 Prozent Blut-Alkohol schlecht darin sind Aufgaben zum Thema Erinnern zu lösen, aber sie konnten besser kreative Probleme löse", erklärte eine Psychologin. Gleichzeitig konnten die angetrunkenen Männer die Aufgaben innerhalb von zwölf Sekunden lösen, die Nicht-Trinker brauchten hingegen 15,5 Sekunden. Die Forscher geben jedoch zu bedenken, dass diese Ergebnisse nicht allein am Alkohol liegen. Viel mehr ist man kreativer und innovativer, wenn man sich nicht auf das Problem konzentriert. "Manchmal ist man so richtig kreativ, wenn man ein Glas Wein zum Abendessen trinkt oder wenn man duschen ist." Die Forscher fanden zudem heraus, dass Männer in Gruppen von drei Personen besser Probleme lösen können, als wenn sie zu zweit sind. In Zweier-Gruppen sei man höflicher und würde sich mehr zurücknehmen. "Aber wenn man eine Antwort in einer Dreier-Gruppe gibt, konfrontiert man nicht, sondern man spricht für die ganze Gruppe."
USA / Wissenschaft / Gesundheit / Kurioses
13.04.2012 · 13:36 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen