News
 

Studie: Australische Jungen sind gewaltbereiter als amerikanische

Parkville, Washington (dts) - Australische Jungen sind offenbar gewaltbereiter als amerikanische. Das geht aus einer Studie des "Murdoch Children`s Research Institute" Parkville in Zusammenarbeit mit der "University of Washington" hervor. Befragt wurden etwa 4000 Schüler im Alter zwischen 12 und 16 Jahren im australischen Staat Victoria und dem Staat Washington. Den Schülern wurde die Frage gestellt, ob sie im vorangegangenen Jahr entweder jemanden mit dem Ziel ihn zu verletzen angegriffen, oder so hart geschlagen haben, dass dieser medizinisch behandelt werden musste. 12,6 Prozent der australischen Jugendlichen bejahten diese Frage. In Washington waren es nur 10 Prozent. Ein Jahr später wurden die Schüler erneut befragt. Die Zahl stieg in Australien auf 17,5 Prozent und in den USA auf 12,6 Prozent. Die höhere Gewaltbereitschaft der australischen Jugendlichen sei laut der Forscherin Sheryl Hemphill unerwartet.
USA / Australien / Washington / Victoria / Studie / Gewalt
26.11.2009 · 19:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen