News
 

Studie: Alkohol vermindert Gelenkbeschwerden

Sheffield (dts) - Alkohol kann offenbar eine Minderung von Gelenkbeschwerden bewirken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Wissenschaftlern der Universität Sheffield. Im Rahmen des Forschungsprojekts wurden zwei Patientengruppen mit und ohne Krankheitsbeschwerden nach ihren Trinkgewohnheiten befragt.

Zudem wurden Bluttests, Röntgenaufnahmen und Untersuchungen der Gelenke vorgenommen. Patienten, die regelmäßig Alkohol tranken, hatten demnach weniger Gelenkschmerzen und Schwellungen. Die Forscher glauben daher, die Schwere der Krankheit könne durch Alkoholkonsum reduziert werden. Allerdings sei dies kein Aufruf zu regelmäßigem Alkoholgenuss, betonten sie. Eine Erklärung für die Forschungsergebnisse wurde noch nicht gefunden.
Großbritannien / Gesundheit / Wissenschaft
28.07.2010 · 11:38 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen