News
 

Studie: Aktuelle TV-Geräte verbrauchen 20 Prozent weniger als vor 2 Jahren

Berlin (dts) - Durchschnittlich verbrauchten die 2010 in Deutschland verkauften TV-Geräte rund 20 Prozent weniger Strom als die Modelle aus dem Jahr 2008. Das teilte der Hightech-Verband "Bitkom" am Montag auf Basis von Daten der "GfK Retail and Technology" mit. Die Modelle des Jahres 2010 hatten laut GfK im Schnitt eine Leistungsaufnahme von 132 Watt und verbrauchten 192 Kilowattstunden (kw/h) Strom im Jahr.

Dieser Rückgang um ein Fünftel spart pro Gerät jährlich ungefähr 12 Euro an Stromkosten. Allerdings variiert der Energieverbrauch bei gleicher Bildschirmgröße und ähnlicher Ausstattung je nach Hersteller um bis zu 50 Prozent. Ab dem 30. November 2011 werden TV-Geräte im Einzelhandel mit einem Energielabel ausgeschildert. Zur schnellen Orientierung werden die Geräte in Kategorien eingeordnet: Die Bestnote ist ein "A", die schlechteste Note ein "G".
DEU / Telekommunikation / Daten
11.07.2011 · 10:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen