News
 

Studie: Adipositaschirurgie reduziert auch Diabetesrisiko

Stockholm (dts) - Operationen gegen Übergewicht, wie eine Verkleinerung des Magens, können neben dem Gewichtsverlust auch das Risiko von Diabetes Typ zwei deutlich reduzieren. "Die Adipositaschirurgie scheint effektiver als die normale Prävention von Diabetes Typ zwei bei adipösen Personen zu sein", erklärte die schwedische Forscherin Lena Carlsson. Demnach könne mit einer solchen Operation die Gefahr der Erkrankung bis zu 78 Prozent verringert werden.

Das sei zweimal effektiver als Diäten und Training. Dabei wird meist der Magen verkleinert, wodurch weniger Nahrung und dadurch auch weniger Kalorien aufgenommen werden können. Die Studie wurde bei rund 3.400 Personen durchgeführt, deren Body-Mass-Index (BMI) bei 35 liegt. Normalgewichtige haben einen BMI zwischen 19 und 25.
Vermischtes / Schweden / Beauty / Gesundheit
24.08.2012 · 07:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen