News
 

Studie: 55 Prozent der öffentlichen Verwaltungen wollen in Web 2.0 investieren

Berlin (dts) - Jede zweite öffentliche Verwaltung möchte noch in diesem Jahr in das Web 2.0 investieren. Laut einer Studie des Beratungsunternehmens Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut setzen dabei 42 Prozent auf Apps für Handys. Social-Media-Aktivitäten könnten den Kommunen und Landesbehörden zu einem positiven Image verhelfen, davon sind mehr als acht von zehn Entscheidern in der Verwaltung überzeugt.

Zwei Drittel sehen in sozialen Netzwerken, Blogs oder Apps zudem ein geeignetes Instrument, die Arbeit der Behörden für die Bürger transparenter zu gestalten. Sie wollen damit auch die gesellschaftliche Unterstützung von Großprojekten verbessern.
DEU / Internet / Telekommunikation
03.05.2011 · 10:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen