News
 

Studie: 15 Prozent der deutschen Krankenhäuser von Insolvenz bedroht

Berlin (dts) - 15 Prozent der deutschen Kliniken sind von der Insolvenz bedroht. Aus dem am Donnerstag in Berlin veröffentlichten "Krankenhaus Rating Report 2012" geht hervor, dass rund 300 der 2.050 Krankenhäuser in Deutschland in den nächsten Jahren wirtschaftlich ruiniert sind. Die Kliniken werden besonders durch höhere Löhne der Mitarbeiter und steigende Energiepreise immer mehr belastet.

"Die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser hat sich seit 2010 deutlich verschlechtert", sagte Sebastian Krolop, Herausgeber der Studie. "In vielen Häusern steigen die Kosten deutlich schneller als die Erlöse." Die Kosten stiegen im letzten Jahr um rund 4,3 Prozent, wohingegen die Einnahmen nur um 3,5 Prozent anwuchsen. Von der Insolvenzgefahr sind vor allem kleine Kliniken betroffen.
DEU / Gesundheit
14.06.2012 · 11:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen