News
 

Studenten an ostdeutschen Hochschulen sind zufriedener als im Westen

Berlin (dts) - Studenten an ostdeutschen Hochschulen sind zufriedener als ihre Kollegen im Westen. Forscher des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) haben im Auftrag der "Hochschulinitiative Neue Bundesländer" Absolventen aus den vergangenen zehn Jahren in Ost und West befragt. Demnach würden 87 Prozent der Studenten im Osten erneut ihre Hochschule wählen, im Westen sagten dies nur 82 Prozent.

Die Studie, die an diesem Mittwoch veröffentlicht wird, liegt der "Süddeutschen Zeitung" vor. Bei allen abgefragten Aspekten - darunter Betreuung, Infrastruktur, Berufsvorbereitung - bewerten die Ost-Absolventen ihr Studium leicht besser. Etwa bei der Betreuung gibt im Westen die Hälfte Bestnoten - im Osten sind es elf Prozent mehr. Ähnlich variiert die Meinung zur Aktualität der Studieninhalte, zur Ausstattung oder zur Verzahnung von Theorie und Praxis. Ihre Berufschancen bewerten die Studenten aber überall fast gleich: 77 Prozent sehen sich sehr gut oder gut ausgebildet.
DEU / Bildung / Gesellschaft
25.01.2012 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen