News
 

Struck nennt Europawahl «heilsamen Schock»

Berlin (dpa) - Nach ihrem Sonderparteitag in Berlin gibt sich die SPD weiter kämpferisch. Fraktionschef Peter Struck sagte im ZDF, das niedrige SPD-Ergebnis bei der Europawahl sei ein «heilsamer Schock» gewesen. Die Partei habe darauf gewartet, dass Frank-Walter Steinmeier sie motiviere. Das habe der SPD-Spitzenkandidat getan. CDU und CSU haben sich inzwischen weitgehend auf ihr Wahlprogramm geeinigt. Es sei kein einziger Streitpunkt übrig geblieben, sagte CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla im Deutschlandfunk.
Parteien / SPD
15.06.2009 · 09:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen