News
 

Stromausfälle im Osten nach Unwetter nicht vollständig behoben

Chemnitz (dpa) - Einige Haushalte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg sind am Morgen immer noch ohne Strom gewesen. Rund 1500 Kunden seien betroffen, sagte ein Sprecher der Envia Mitteldeutsche Energie AG in Chemnitz. Blitzeinschläge, umgestürzte Bäume und herabfallende Äste hatten Strommasten und -leitungen beschädigt. Deshalb war gestern bei rund 50 000 Kunden des Unternehmens der Strom ausgefallen.

Wetter / Unwetter
23.06.2011 · 09:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen