News
 

Streit um Stromnetze - BGH stärkt Wettbewerb

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof hat den Wettbewerb zwischen Energieversorgern um den Betrieb von Strom- und Gasnetzen gestärkt. Nach einem Urteil müssen Netzbetreiber nach dem Auslaufen ihrer Konzession das Eigentum an den Netzen gegen angemessene Entschädigung zurückübertragen. Damit gab das Gericht zwei hessischen Energieversorgern recht. Sie hatten von der HEAG Südhessische Energie die Übereignung der Netze gefordert. Die HSE dagegen wollte die Netze nur verpachten.
Prozesse / Energie / Urteile
29.09.2009 · 16:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen