News
 

Streit um PKW-Maut sorgt für Ärger in Regierungskoalition

Berlin (dts) - Die von der CSU ausgelöste Debatte über eine Pkw-Maut sorgt für Ärger in der Berliner Regierungskoalition. Der FDP-Verkehrspolitiker und Fraktionsvize Patrick Döring bezeichnete das CSU-Vorhaben in der "Zeit" als "wenig durchdacht". Obendrein löse es "kein einziges Finanzierungsproblem".

Döring forderte, stattdessen vorhandene Mittel effizienter einzusetzen: "Kein Land baut so teuer wie wir." Außerdem müsse man in den Erhalt der Straßen investieren, bevor neue Projekte begonnen würden. "Es kann nicht die Lösung sein, den Autofahrern noch tiefer in die Tasche zu greifen", so der FDP-Politiker.
DEU / Parteien / Straßenverkehr
27.07.2011 · 10:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen