News
 

Streit um Pflege-Mindestlohn beigelegt

Berlin (dpa) - Pflegekräfte in Deutschland können künftig mit einem gesetzlichen Mindestlohn rechnen. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle habe seinen Widerstand gegen eine Lohnuntergrenze aufgegeben, schreibt die «Berliner Zeitung». Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen konnte Brüderle letztlich überzeugen. Für Pflegekräfte im Osten soll nun ein Mindestlohn von 7,50 Euro pro Stunde gelten, für die Kolleginnen im Westen von 8,50 Euro. Die Regelung sei zunächst bis Ende 2014 befristet, heißt es.
Soziales / Arbeitsmarkt / Mindestlohn
20.05.2010 · 07:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen