News
 

Streit um deutsche Staatsbürgerschaft vor Bundesgericht

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt heute einen Präzedenzfall um die Entziehung der deutschen Staatsbürgerschaft. Ein gebürtiger Österreicher klagt gegen die Rücknahme seiner Einbürgerung. Der verurteilte Anlagebetrüger hatte sich diese allerdings vor elf Jahren mit einer Täuschung erschlichen und dabei falsch angegeben, gegen ihn liefen keine Ermittlungsverfahren. Dem Mann droht der komplizierte Status der Staatenlosigkeit. Ob es ein Urteil gibt, ist offen.

Prozesse / Ausländer / Staatsbürgerschaft
11.11.2010 · 04:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen