News
 

Streit mit BKA im Fall Edathy: Oppermann bleibt bei Darstellung

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann bleibt bei seiner Darstellung, dass ihm BKA-Präsident Jörg Ziercke Verdachtsmomente gegen Sebastian Edathy bestätigt hat. Oppermann hatte mit Blick auf das Auftauchen des Namens Edathy bei Ermittlungen im Ausland erklärt: Er habe sich diese Informationen von BKA-Präsident Jörg Ziercke bestätigen lassen. Ziercke teilte mit, sich Oppermanns Ausführungen nur angehört zu haben, aber dessen Darstellungen weder bestätigt «noch Informationen zum Sachverhalt mitgeteilt» zu haben. Die Ermittlungen stehen im Zusammenhang zu Kinderpornografie.

Kriminalität / Bundestag
13.02.2014 · 17:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen