News
 

Streiks stürzen Athen ins Chaos

Athen (dts) - Angesichts des neuen Sparprogramms der griechischen Regierung haben Streiks in Athen die Stadt in Chaos versetzt. Mitarbeiter im öffentlichen Verkehr, Taxifahrer und Lehrer legten ihre Arbeit nieder, um gegen die Sparmaßnahmen zu protestieren. Auch die Fluglotsen hielten einen vierstündigen Streik ab und zwangen die Fluggesellschaften damit, Flüge zu streichen oder zu verschieben.

"Die Arbeitnehmer verkraften nicht noch mehr von diesen harten Wirtschaftsmaßnahmen. Sie leiden seit 22 Monaten", sagte Kostas Tsikrikas, Vorsitzender der Vereinigung der Zivilbediensteten. Erst Mittwoch hatte die Regierung in Athen neue Sparmaßnahmen in Höhe von sechs Milliarden Euro beschlossen und gleichzeitig angekündigt, Zehntausende Staatsbedienstete zu entlassen.
Griechenland / Wirtschaftskrise / Gesellschaft / Proteste
22.09.2011 · 21:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!