News
 

Streiks in Griechenland weiten sich aus

Athen (dpa) - Die Streiks in Griechenland weiten sich aus. Neben den Seeleuten legten heute auch Beamte sowie Bus- und U- Bahnfahrer in Athen ihre Arbeit für einige Stunden nieder. Den dritten Tag in Folge brachten die Seeleute den Fährverkehr zum Erliegen. Sie wollen noch bis Freitag streiken. Weil keine Fähren mehr fuhren, mussten Reisende auf Flugzeuge ausweichen oder harrten in Hotels in der Hafenstadt Piräus aus. Der Streik richtet sich gegen die harte Sparpolitik der griechischen Regierung.

Streiks / Griechenland
25.11.2010 · 15:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen