News
 

Streiks bei Bahn und Arbeitsämtern in Frankreich

Paris (dpa) - Ein Streik gegen eine Bahnreform hat in Frankreich den Zugverkehr erheblich behindert. Im Nahverkehr und auf den Inlandsstrecken fielen zahlreiche Züge aus. An dem Streik beteiligte sich nach Angaben der Bahngesellschaft SNCF rund jeder vierte der 155 000 Eisenbahner. Die Gewerkschaften sprachen von rund 32 Prozent Streikbeteiligung. Parallel dazu legten die Beschäftigten der französischen Arbeitsämter die Arbeit nieder. Sie protestierten damit gegen schlechtere Arbeitsbedingungen.
Soziales / Verkehr / Frankreich
20.10.2009 · 14:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen