News
 

Streik im öffentlichem Dienst Großbritanniens

London (dpa) - Mehr als eine viertel Million Beschäftigte im öffentlichen Dienst Großbritanniens haben heute ihre Arbeit niedergelegt. Damit haben sie den größten Streik in ihrem Arbeitsbereich seit 1987 eingeläutet. 48 Stunden lang soll vor allem in Job-Centern, Gerichten, bei den Steuerbehörden und an Häfen die Arbeit ruhen. Auch die Notruf-Zentralen bei der Polizei sind betroffen. Der Streik richtet sich vor allem gegen Pläne, die Abfindungs-Zahlungen bei Jobverlust zu kürzen.
Streiks / Großbritannien
08.03.2010 · 11:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen